Austausch mit MdB Helge Limburg

Einladung zu einer Veranstaltung, die vielleicht mal ein bisschen anders wird.

Am Dienstag, den 23. Juli ist Helge Limburg, rechtspolitscher Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion im Landkreis Uelzen. Wir sind gerade dabei, interessante Orte für Begegnung und Austausch zu finden.
Helge bitte dringend darum, dass es auch einen Austausch mit Mitgliedern aus der Region gibt. Das ist ein sehr guter Ansatz. Und interessant finden wir auch, dass wir keine thematischen Vorgaben machen.
Also: Was brennt Euch ‚politisch gesehen‘ auf den Nägeln?
Wir gehen davon aus, dass Ihr reichlich Themen mitbringt. Und ich kann Euch versichern, dass Helge ein sehr spannender, offener und humorvoller Gesprächspartner ist.
Unterbrecht also die hochsommerliche Pause und kommt zu einem spannenden Austausch.
Dienstag, 23. Juli 2024 von  18 Uhr bis 19.30 Uhr im Stadtgarten in Uelzen (Stadtgarten 1)

MdL Pascal Leddin: Förderung von Weidegängen

Pascal Leddin, unser grüner Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Uelzen, hat sich erfolgreich für die Weidetierhaltung eingesetzt.
Weitere Informationen.

Wende in der Rathaussanierung Ebstorf

GRÜNE beantragen Stop

Bad Bevensen/Ebstorf – Sanieren oder nicht sanieren? Die Zukunft des Ebstorfer Rathauses (AZ berichtete mehrfach) bleibt weiter offen. Der Rat der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf hat die Entscheidung über die 6,2 Millionen Euro teuren Maßnahmen bei seiner Sitzung am Donnerstag vertagt.
   Es gebe noch „Beratungsbedarf“, erklärte Ratsvorsitzender Jörg Peter (CDU). Erst im Februar hatte der Samtgemeindeausschuss entschieden, den Verwaltungsbau aus den siebziger Jahren instandzusetzen. Nun scheinen die neuerlichen Argumente gegen eine Sanierung die Befürworter angesichts der anstehenden Millioneninvestitionen in Feuerwehrhäuser und Schulen zumindest verunsichert zu haben.
    Die BfB hatte vor den Folgekosten gewarnt, die Wir-Fraktion gefordert, die Kämmerei am Hauptstandort in Bad Bevensen unterzubringen und das Rathaus sowie das denkmalgeschützte Kaufhaus Kort zu verkaufen und dafür ein Bürgerbüro einzurichten. Nun haben auch die Grünen beantragt, den Sanierungsbeschluss aufzuheben.
    „Man muss auch mal den Mut haben, solch einen Beschluss zurückzuziehen“, appellierte Mathias Böhnke an seine Ratskollegen. „Das Rathaus Ebstorf ist ein in die Jahre gekommener Zweckbau, dessen Zweck nicht mehr besteht“, heißt es in der Antragsbegründung. „Die Sanierung des Gebäudes sprengt heute schon jeden Rahmen und wird sich über die Jahre zum Fass ohne Boden entwickeln.“ Ein Umbau des denkmalgeschützten Ebstorfer Kaufhauses Kort für einzelne Dienste der Samtgemeinde sei weitaus günstiger. ...

   Mehr »

Resolution Keine A 39!

Wir Grünen stellen uns klar gegen den Autobahnneubau der A39 zwischen Lüneburg undWolfsburg. Der Neubau widerspricht den bundesdeutschen Klimaschutzzielen, zerstört Naturräume sowie wertvolle landwirtschaftliche Fläche und steht für eine falsche Prioritätensetzung bei der Ausgestaltung eines zukunftsfähigen Verkehrsinfrastruktursystems. Obwohl Deutschland eines der dichtesten Straßennetze der Welt hat, enthält der aktuell gültige Bundesverkehrswegeplan aus dem Jahr 2016 noch hunderte neue Straßenbauprojekte, die unsere Landschaft zerschneiden und den Klimaschutz gefährden. /...

   Mehr »

Naturfoto des Monats

Der Gartenrotschwanz.
Fotografiert von Karl Steindorf, Ratsmitglied in Stoetze und begeisterter Naturfotograph.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]